Blog

Kürbis mit Sesamsosse

Zubereitung:

800 g Hokkaido-Kürbis
4 EL Olivenöl, nativ
1 EL Kürbiskernöl, nativ
4 EL Zitronensaft
Kräutersalz,
Paprikapulver,
Curcuma

Für die Sesamsosse:
150 g Joghurt
100 g saure Sahne
1-2 EL Tahin (Sesammus)
1/2 TL Gomasio (Sesamsalz)
1 Knoblauchzehe

Zubereitung

Kürbis waschen, in dünne Scheiben teilen, Kerngehäuse entfernen und in eine grosse Auflaufform legen. Für die Marinade Öle, Zitronensaft, Kräutersalz, Paprika und Curcuma verrühren. Kürbis mit der Hälfte der Marinade bestreichen. Im vorgeheizten Backofen 20 Min. bei 200 °C backen. Dann die restliche Marinade auf die Kürbisscheiben pinseln, weitere 10 Min. backen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Für die Sesamsosse Joghurt mit saurer Sahne und Tahin verrühren, mit Gomasio und zerdrückter Knoblauchzehe abschmecken. Sesamsosse kalt zu den gebackenen Kürbisscheiben servieren. Dazu schmecken Cous-Cous oder Tomatenreis sehr gut.